Unser ID in Aktion...

7. November 2001

 

 

 
Seit einiger Zeit ist uns von der EVA klar ... wir können und wollen Dir nicht länger vorenthalten, dass es natürlich auch noch andere Abteilungen in unserer Firma gibt - und wir glauben die können es in Sachen Unterhaltungswert durchaus mit uns aufnehmen... .

Natürlich kamen wir bei der Suche nach dem nächsten Opfer sofort auf unsere direkten Nachbarn, den ID (Interner Dienst)! Aber wie Du folgenden Müsterli entnehmen kannst ist da noch einiges an Überzeugungsarbeit zu leisten ...

Der junge Mann, der ständig auf der Flucht zu sein scheint, heisst übrigens Richi - er ist der Chef des ID  und sorgt zuverlässig dafür, dass der Laden läuft...

   
   
Nachdem ich nun seit Tagen scheiterte und kein brauchbares Foto zu Stande brachte, habe ich heute den Stephan - unseren gefallenen Engel - um Hilfe gebeten ...

Nun - viel erfolgreicher als ich war er zwar nicht direkt ...

   
... *lach* aber schlussendlich hat wohl meine Drohung an Richi, diese Beweise seines renitenten Verhaltens zu veröffentlichen, doch genützt.

Also geniess den Anblick ... bald werde ich diese Fotos wohl wieder löschen müssen...

   
Hier nun endlich das erste richtig brauchbare Föteli von Richi:

Es gelang mir, ihn bei seiner Lieblingsbeschäftigung zu fotografieren.

   
Nein, nein! Damit ist natürlich nicht das Füsse auf den Tisch legen gemeint, sondern das Telefonieren und Organisieren...
   
... Büromaterial Lieferungen, Mechaniker für die Reparatur unserer Geräte und die Organisation des Versandes der Tausenden von Rechnungen - dies alles erledigt sich natürlichnicht von alleine!!!
   
Selbstverständlich hat auch er einige HelferInnen (ist auch nötig ... mit den Füssen auf dem Tisch arbeitet es sich nämlich schlecht *grins*) - hier sehen wir Erika, die ihn natürlich tatkräftig unterstützt.
   
Obwohl Richi fraglos ein toller Chef ist - hätten wir selber nicht einen so netten könnte man da direkt eifersüchtig werden - kann man ihr einen kritischen Blick auf die Chef-Füsse nicht verübeln ... was macht denn das für einen Eindruck!!!
   
Erika ist meist sehr beschäftigt ... sie archiviert all die vielen Rechnungen, die wir jeden Monat versenden und alle, die eine Kopie wollen, landen früher oder später auch bei ihr.

Ausserdem hält sie auch unsere Cafeteria perfekt in Schuss und springt natürlich auch sonst ein, wo Not an der Frau ist...

   
Erika gehört zur "Bündner Fraktion" und spricht sogar noch rätoromanisch!!!

Natürlich wäre es diesen 2 netten ZeitgenossInnen nicht möglich, alle anfallenden Arbeiten zu erledigen...

   
...auch Miro arbeitet tatkräftig mit, wie man sieht! Wenn er richtig loslegt fliegen die Papiere nur so durch die Luft... .

Auch er gehört zu der "Bündner Fraktion" und hilft natürlich auch mit bei der Bewältigung der vielen Rechnungen...

   
Bei ihm ist man auch an der richtigen Adresse, wenn man Büromaterial braucht und er hilft auch sonst überall mit, wo Not am Mann ist.

A propos - unser Toner ist schon wieder auf "low"...

   
Ausserdem geniesst er natürlich meine ganz besondere Sympathie ... öffnet er mir doch oft das Hintertürchen :-))) ... dankä viiil Mal !!!!
   
Das ist Andreas ... der Mann für alle Fälle in unserem ID!

Übrigens ... letzthin hatte er was zum Feiern... aber sieh doch selber durch einen Klick hier.

   
Auch er ist ganz fleissig bei der Arbeit und lässt sich weder durch...
   
...meine Kamera noch durch Stephan dabei stören ...! Aber was macht eigentlich der Chef?
   
Ah - da ist er ja! Aber Richi's Begeisterung über mein Auftauchen mit der Kamera hält sich augenscheinlich wieder stark in Grenzen ...
   
...aber unserer charmanten Telefonistin Elisabeth fällt es leicht, ihn zu einem gemeinsamen Föteli zu überreden.

Hübsch die beiden, nicht? Elisabeth ist jeweils von Montag bis Mittwoch die freundliche Stimme der HG-Zentrale. Leider nur noch bis Ende Jahr...

   
... dann verlässt sie uns und geht in die wohlverdiente Pension. Würde man nicht denken, gäll?

Es gäbe noch viel über sie zu erzählen ... aber dazu haben wir sicher später noch Gelegenheit...

   
Und nicht vergessen:

Normalerweise sind wir immer ganz fleissig bei der Arbeit!!!