Seite noch in Arbeit!!!

             
 

Mein ganzes Leben hat mich die Musik immer begleitet - als Kind haben wir viel (und falsch ;-)) gesungen - dann haben wir uns Sonntags öfters den "Beatle-Affen" gewidmet (do you remember?) und heute lasse ich mich gerne von ihr beeinflussen - wenn ich traurig bin macht sie mich glücklich, wenn ich müde bin weckt sie meine Lebensgeister, wenn ich mich alleine fühle schmeichelt sie sich in mein Herz... mit meiner Freundin zusammen habe eine Arbeit über "Die Kraft der Musik" geschrieben... (ich habe eben nachgesehen ... oh Gott das war anno Domini 1991!!!) und wir haben uns sehr intensiv mit der Wirkung von Musik auf die Menschen auseinander gesetzt ... und wir waren beide verblüfft wie mächtig Musik sein kann!!! Auf unserer literarischen Reise durch die Welt der Musik sind wir auf folgendes Gedicht von einem unbekannten Poeten gestossen:

 

Ich bin Musik, die älteste der Künste
Ich bin mehr als nur uralt - ich bin ewig.
Ich weile in den Herzen aller Menschen und auf Ihren Zungen,
in allen Ländern unter allen Völkern,
die Unwissenden und des Lesens Unkundigen kennen mich ebenso,
wie es die Reichen und Gebildeten tun,
denn ich spreche zu allen Menschen in einer Sprache, die sie verstehen.
Ich bin Musik, die älteste der Künste, ich bin ewig.

             
             
             
  Die Musik  
  Die Ex-Hits  
  Die Votings  
  Die Musik und ihre Kraft  
  HOME