In unserem Voting-Center habe ich auch eins für diese Seite eingefügt... sowohl übers Album als auch über Darstellung/Inhalt der Seite als auch über ev. weitere Album-Vorstellungen kann abgestimmt werden!

Bevor Du Dich näher mit ihm und seinem Album befasst - und das tust Du, wenn Du Dir diese Seiten ansiehst - denke ich es ist wichtig 2 Dinge zu wissen:

Eminem sagt über seine Alben folgendes:

"Anybody with a sense of humour is going to put on my album and laugh from beginning to end."

"Jeder, der auch nur etwas Sinn für Humor hat wird sich mein Album anhören und vom Anfang bis zum Ende lachen!"

 

Eminem hat sich eine 2te Persönlichkeit, den Slim Shady, zugelegt:

 Slim Shady schreibt die Texte und veröffentlicht die Alben und es ist wohl auch Slim Shady, den wir auf der Bühne erleben... und wie schreibt er in seinem Song "Without me" aus seinem neusten Album:

Er beginnt es mit "Gehorche sofort - richtiger Name, kein Spass! ... Ich hab ein Monster (Slim Shady) erfunden, weil niemand Marshall sehen wollte. Alle wollten Shady.  Gut, Du willst Shady, dann ist es auch das, was Du von mir bekommst!" *lach* und sofort kifft er einen Joint und dröhnt sich mit Alkohol zu ....

 

 

Diese Seiten entstehen aus der Begeisterung für das neue Album "The Eminem Show". Nachdem ich es mir angehört hatte, war ich unendlich begeistert - und doch blieb mir einiges unverständlich ... die Texte teilweise so hart ... dann wieder liebevoll - und wer ist denn Hailie ... und Kim - what about Steve und Paul??? Wieso so viele fuckings und shit... welche Dramen stecken hinter seinen Texten? Und wieso singt Eminem plötzlich und rappt nicht "nur"?

Eigentlich bin ich der festen Überzeugung, dass niemand das Recht hat, im privaten Leben eines Entertainers zu wühlen ... aber ich glaube für dieses eine Mal ist eine Ausnahme gestattet ... es scheint mir schier unmöglich Em's (oder sollte ich sagen Slim Shadys?) Musik und Texte zu verstehen, ohne die Hintergründe zu kennen ... seine Texte sind sehr privat und richten sich teilweise direkt an seine Nächsten... und wie um Gottes Willen sollte ich je begreifen, das einer zu seiner Mutter sagt "ich wollte Dich nie verletzen" und sie im gleichen Lied als "egoistische Schlampe" betitelt, für die "ich so tot bin, wie man nur sein kann".

Aber liess (und hör) doch selber:

 

 
     
  Zum besseren Verständnis:
 
     
 
     
  in Arbeit...
     
     
 

Nun - ich habe noch viel mehr gelesen, als ich hier zusammen gefasst habe ... und immer noch stellt sich für mich die Frage: Is it real or is it show? Eminem hat sein zweites "Ich", den Slim Shady für sich erfunden ... sind nun seine ganzen Texte von seinem 2ten Ich erfunden? Spielt er - als Slim Shady - den Bad-Man? Oder meint er wirklich, was er da so alles von sich gibt?

Tja - wenn ich mir das alles anschaue - für mich ist zwar beides denkbar - aber ich bin mir eigentlich sicher er macht ne Riesenshow ... aber ich finde er macht die wirklich gut!!! Aber schlussendlich ist es auch nicht wichtig ... jedenfalls nicht für mich. Wichtig ist, dass ich seine Musik immer noch phantastisch finde ... und die Geschichten dahinter, seit ich mich damit befasst habe, auch nachvollziehen kann ... ob es nun Geschichten sind oder die Realität ist!

Und noch eins:

Bin ich froh, dass ich in einer "heilen" Welt aufgewachsen bin,  niemanden auf unserem Erdball hassen muss und auch keine Lust verspüre, mich an jemandem zu rächen!


Danke Mami und Papi!!!

 

 

 

Diese Seite wurde seit ihrem Upload vom 29.5.02 bereits  kostenlos bei www.house27.ch  Mal besucht. Counter